Wechsel-Info-Rahmen
(Neu mit F5/Reload)
(Anklicken für mehr)

 

Bücherbar

bücherbar
Aktuelles Lesefutter
Die Rubriken
Übersicht
Frisch Verbucht
Neuerscheinungen
Die neuen Harten
Neue Hardcover
Studio
die audiotheke
Buch & Co.
Bücher zu Film&TV
Die Programme
ausgewählter Verlage
Kurztips
Übersicht
Buchtip
Aktueller Lesetip
Storybar
Kostenloses Lesefutter
Powered by FreeFind
Suche nach:
i.d. Bücherbar im Web
        
 

Buecherbar extra – mehr Lesefutter für die langen Tage zu Hause
vorige Seitenächste Seite
Übersicht
Vorwort
Buch
1
Buch
2
Buch
3
Buch
4
Buch
5
Buch
6
Buch
7
Buch
8
Buch
9
Buch
10
Buch
11
Buch
12
Buch
13
Buch
14
Buch
15
Buch
16
Buch
17
Buch
18
Buch
19
Buch
20
 

Archive
Das waren Tips &
Neuerscheinungen

Bücherbar-Archive
Übersicht aller Archive
TIP-Archiv
Übersicht aller Tips
Frisch Verbucht
Übersicht nach Monaten
KurzTips
Übersicht
Das waren
Neue Harte
Studio
das audio-archiv
 

Bücherbärchen
Tips für Leser
von 8 bis 80

Bücherbärchen
Startseite
KiDTiP
der Lesetip
KiDnews
Infos für Kids
Neu für Kids
Aktuelles Lesefutter
KiDTiP-Archiv
Übersicht
Neu für Kids
Archiv-Übersicht
Seiteninfos
Inhalt
main – hoofd – start
Site-Map
Seiten-Übersicht
What's new?
Zuletzt geänderte Seiten
Die Karte
Navigation & FAQs
Kontakt
mit uns aufnehmen
Spürhund
Bücherbar durchsuchen
Termine & Infos
Booknews
Neues rund ums Buch
Die Autoren
von A – Z
Die Verlage
von A – Z
Service
Bücher suchen etc.
Aktiv werden & Mitmachen
Gästebuch
trag Dich ein
Email-Kontakt
Kontaktformular für Feedback etc.
 
Wechsel-Info-Rahmen
(Neu mit F5/Reload)
(Anklicken für mehr)
 

Seit Februar 2004 haben

Leser die aktuellen Bücherbar-Seiten besucht.


copyright by timtext/buecherbar
disclaimer/impr.
--- Seite beginnt hier – page starts here­--
Bücherbar
ÜbersichtFrisch Verbucht Neue Harte Suchen Buch & Co. Booknews Storybar Archive
 
bücherbar Bücherbar Extra
 

Noch mehr Seiten für Leseratten
... für die langen Tage zu Hause

Buch 14



Diese Seite wurde zuletzt aktualisiert am 23.05.2020
Immer die aktuelleste Version dieser Seite lesen!


 

August 2019 Autor/Herausgeber/Reihe:

David Imper:  

Titel:

Oliver und ich

14.
Originaltitel:
Originalausgabe
Erscheinungsland
Original:
D
Erscheinungsjahr
Original:
2019

Philip ist ein junger Einzelgänger. In der realen Welt fühlt er sich nicht wohl und flüchtet deshalb in die Welt alter Filme.

Eines Nachts entdeckt er in einem Film aus den 30er Jahren einen Schauspieler namens Oliver Clark, der ihm wie aus dem Gesicht geschnitten ist. Fasziniert von der Ähnlichkeit begibt sich Philip auf die Suche, um mehr über den mysteriösen Schauspieler zu erfahren.

Seine Reise führt ihn von Deutschland nach Hollywood und später nach London. Er erfährt, welch schreckliches Schicksal Oliver im Holly- wood der damaligen Zeit widerfuhr und warum er so früh sterben mußte.

Aber Philip lernt auf dieser Reise nicht nur Olivers Geheimnis, sondern auch sich selbst kennen ...

 

Altersempfehlung des Verlags: k.A.

 

 

 

Originalausgabe

top TiP!

David Imper: Oliver und ich

Gebundenes Buch / Hardcover

 

Auch erhältlich als ebook

EPUB: ca. 1,8 MB, ISBN 978-3-86361-778-3
PDF: ca. 1,3 MB, ISBN 978-3-86361-779-0

 

 

Himmelstürmer Buch
ca. 120 Seiten
ISBN 978-3-86361-777-6
Preis:
14,90 € (D) – 16,40 € (A)
23,90 SFr (CH)
Auch erhältlich als:
ebook (08/2019)
(epub, PDF, mobi)
Preis:
11,99 € (D) – 12,10 € (A)
14,90 sFr (CH)
Direkt beim Verlag bestellen:

himmelstürmer

Unsere Meinung:

Zu Beginn dieses Romans lernt der Leser Philip kennen. Der will wie an vielen Abenden zuvor seinem Hobby frönen und sich allein einen klassischen Hollywood-Film ansehen. Ihn faszinieren die Bilder, die Kameraführung sowie die Schauspieler. In dieser Filmwelt ist er glücklich. Eigentlich wollte er doch nur nach der Arbeit in einem kleinen Hotel einen Film gucken, es sich auf dem Schlafsofa gemütlich machen und seiner Leidschaft nachgehen. Doch dann sieht er sich sebst in diesem Film, findet im Abspann heraus, daß der Schauspieler in diesem Film aus dem Jahr 1937 Oliver Clark heißt. Und er stellt sich die Frage: Wer bist Du? Das Buch beginnt mit der Schlüßelszene, in der sich Philip in einem alten Hollywood-Film sieht und hört, spult dann aber einen Tag zurück, so daß der Leser erfährt, wie es zu dieser Szene gekommen ist, und erlebt sie dann auch noch etwas ausführlicher mit. Dann bekommt der Leser einen kleinen Wissensvorsprung, denn nachdem de Geschichte wieder den Punkt erreicht hat, an dem sich Philip in dem alten Film entdeckt, beginnt ein zweiter Erzählstrang, der Olivers Leben im London des 2. März 1935 aufgreift und von nun an abwechselnd mit Philips weiterer Geschichte erzählt. Denn Philip ist so fasziniert von dem jungen Schauspieler, daß er fast schon besessen alles daran setzt, mehr über ihn zu erfahren. Der Abspann verrät nur, wie der Schauspieler heißt/hieß, aber auch nach ausführlichen Recherchen im Internet weiß Philip nicht viel mehr über diesen Mann, der aussieht, sich bewegt und mit der gleichen Stimme spricht wie er. Mit Hilfe seiner Großmutter, verläßt er sein eingefahrenes Leben und folgt dem Wink des Schicksals – oder den Spuren von Oliver Clark – nach Hollywood. In den Oliver-Kapiteln folgt der Leser dessen Leben, das nach einer großen Chance und einem schmerzlichem Verlust nach Hollywood führt. Die Geschichte erzählt von seinen ersten Schritten und stürzt dann zusammen mit ihm ab in die düsteren Bereiche Hollywoods, die, wie wir in unseren Tagen diversen Medienberichten entnehmen können, immer noch bestehen. Beide Handlungsstränge, Olivers tragische und Philips Reise über die Vergangenheit auf den Spuren von Oliver Clarck in eine neue Zukunft, sind spannend zu lesen und haben uns das Buch nur sehr ungern aus der Hand legen lassen. Es ist zwar mit nicht ganz 130 Seiten nur ein recht kurzes Buch, aber eines, das es in sich hat. Wie der Verlag in der Vorankündigung schreibt, ist dies der erste Roman dieses Autoren. Nachdem wir dieses Buch gelesen haben, hoffen wir, daß es nicht der letzte bleibt. Auch das Titelbild ist ansprechend und gut zum Inhalt passend gestaltet, zeigt es doch ein Gesicht, das wie die Geschichte selbst in zwei Teilen dargestellt wird – einem farbigen und einem schwarz-weißen. (Für uns ist dies eines der besten Titelbilder bei Himmelstürmer.) Oliver und Ich ist für uns auf jeden Fall eine spannende, gut geschriebene, Geschichte und auf jeden Fall ein TopTip.

vorige Seitenächste Seite

Buch
1
Buch
2
Buch
3
Buch
4
Buch
5
Buch
6
Buch
7
Buch
8
Buch
9
Buch 10
Buch 11
Buch 12
Buch 13
Buch 14
Buch 15
Buch 16
Buch 17
Buch 18
Buch 19
Buch 20
Frisch Verbucht Archive

 



 



 


Diese Informationen sind zur persönlichen Verwendung bestimmt; sie dürfen zu nicht-kommerziellen Zwecken unter Nennung der Quelle weiterverbreitet werden. Die Rechte der (Hör-)Buch-Abbildungen liegen bei den jeweiligen Verlagen. Alle Angaben nach bestem Wissen aber ohne Gewähr. Für Mitteilungen, Meinungen und eigene Tips für die INFO-Bücherbar einfach das Kontakt-Formuar verwenden. Die Einsendung ist gleichzeitig Einverständnis mit redaktioneller Bearbeitung und Veröffentlichung, sofern nicht ausdrücklich auf der Einsendung anderslautend vermerkt.

Copyright 1996 – 2020 by timtext und INFO.




Diese Seite ist Mitglied im
Information Network For Onliners (INFO)

08.06.2020


Seite endet hier