Mailt mir, wenn Seite
aktualisiert wurde
it's private 
powered by
ChangeDetection

Wechsel-Info-Rahmen
(Neu mit F5/Reload)
(Anklicken für mehr)

 

Bücherbar

bücherbar
Aktuelles Lesefutter
Die Rubriken
Übersicht
Frisch Verbucht
Neuerscheinungen
Die neuen Harten
Neue Hardcover
Studio
die audiotheke
Buch & Co.
Bücher zu Film&TV
Die Programme
ausgewählter Verlage
Kurztips
Übersicht
Buchtip
Aktueller Lesetip
Storybar
Kostenloses Lesefutter
Powered by FreeFind
Suche nach:
i.d. Bücherbar im Web
        
 

Die neuen Harten – Unsere aktuelle Hardcover-Auslese
vorige Seitenächste Seite
Übersicht
Vorwort
Buch
1
Buch
2
Buch
3
Buch
4
Buch
5
Buch
6
Buch
7
Buch
8
Buch
9
Buch
10
Buch
11
Buch
12
Buch
13
Buch
14
Buch
15
 

Archive
Das waren Tips &
Neuerscheinungen

Bücherbar-Archive
Übersicht aller Archive
TIP-Archiv
Übersicht aller Tips
Frisch Verbucht
Übersicht nach Monaten
KurzTips
Übersicht
Das waren
Neue Harte
Studio
das audio-archiv
 

Bücherbärchen
Tips für Leser
von 8 bis 80

Bücherbärchen
Startseite
KiDTiP
der Lesetip
KiDnews
Infos für Kids
Neu für Kids
Aktuelles Lesefutter
KiDTiP-Archiv
Übersicht
Neu für Kids
Archiv-Übersicht
Seiteninfos
Inhalt
main – hoofd – start
Site-Map
Seiten-Übersicht
What's new?
Zuletzt geänderte Seiten
Die Karte
Navigation & FAQs
Kontakt
mit uns aufnehmen
Spürhund
Bücherbar durchsuchen
Termine & Infos
Booknews
Neues rund ums Buch
Die Autoren
von A – Z
Die Verlage
von A – Z
Service
Bücher suchen etc.
Aktiv werden & Mitmachen
Gästebuch
trag Dich ein
Email-Kontakt
Kontaktformular für Feedback etc.
 
Wechsel-Info-Rahmen
(Neu mit F5/Reload)
(Anklicken für mehr)
 

Seit Februar 2004 haben


Leser die aktuellen Bücherbar-Seiten besucht.


copyright by timtext/buecherbar
disclaimer/impr.
--- Seite beginnt hier – page starts here­--
Bücherbar
ÜbersichtFrisch Verbucht Neue Harte Suchen Buch & Co. Booknews Storybar Archive

bücherbar Die neuen Harten

Neue Seiten zwischen festen Deckeln
New german releases

Buch 7

Diese Seite wurde zuletzt aktualisiert am 10.11.2020

Immer die aktuelleste Version dieser Seite lesen!





(Ein Klick auf das Banner öffnet ein neues Browser-Fenster)

 

Hallo,

... und hier kommt Buch Nummer 7 der Neuen Harten für diesen Monat.

Viel Spaß!

das Bücherbar-Team

 

 
März 2021 Autor/Herausgeber/Reihe:

Michael Puntigam:

Titel:

Gesundheit durch
die Kraft der Nahrung

TCM*), Nachhaltigkeit und bewußte Ernährung

7.
Originaltitel:
Originaltitel
Erscheinungsland
Original:
A
Erscheinungsjahr
Original:
2021

Für alle, die lang­fristig ge­sund werden oder bleiben möchten, sind ge­sunde, frische und bio­lo­gische Nahrungs­mittel und die richtige Zu­be­rei­tung der Nahrung un­ver­zicht­bar.

Die Tradi­tio­nelle Chi­ne­sische Medi­zin bietet hier­für ein voll­ständiges System, das der Autor mit Er­kennt­nissen aus der mo­dernen Er­nährungs­wissen­schaft ver­bindet.

Der Blick auf das Mikro­biom im Darm ver­deut­licht die Wich­tig­keit einer ge­sunden Er­nährung, da die Ur­sachen für fast alle chro­nischen Krankh­eiten und Schwächen unseres Immun­systems hier zu finden sind.

Dieses Buch zeigt an­hand hilf­reicher Gra­fiken, Ta­bellen und Tips, wie der Körper funk­ti­oniert, und er­klärt mit Nahrungs­mittel­por­träts so­wie bei­spiel­haften Re­zepten, wie man wieder zu einem tra­di­tio­nellen und natur­heil­kund­lichen Essen zu­rück­finden kann.

 

*) = Traditionelle Chinesische Medizin

 

Originalausgabe

TiP!

Michael Puntigam: Gesundheit durch die Kraft der Nahrung

Gebundenes Buch / Hardcover

 

braumüller Buch
ca. 200 Seiten
ISBN 978-3-99100-321-2
Preis:
24,00 € (D)
24,00 € (A)
33,50 SFr (CH)
Auch erhältlich als:
ebook (03/2021)
(epub)
ISBN 978-3-99100-322-9
Preis:
21,99 € (D) – 21,99 € (A)
~ 23,60 sFr (CH)
Direkt beim Verlag bestellen
bei Braumüller leider nicht möglich

braumueller

Unsere Meinung:

Zuallererst sollten wir wohl sagen, daß in der Kurzbeschreibung die Formulierung "mit bei­spiel­haften Re­zepten" nicht überlesen werden sollte. denn wer hier ein Kochbuch zur Traditionellen Chinesischen Medizin oder eine größere Rezeptsammlung erwartet, wird wohl enttäuscht sein. Insgesamt sind in diesem Buch nicht mehr als ein Dutzend Rezepte enthalten, elf davon im Kapitel zur Traditionellen Chinsesischen Medizin, ein oder zwei andere in den übrigen Kapiteln. Das Buch beginnt nach einem mehrseitigen Vorwort, in dem die Leser mehr über den Autoren und seine Perspektive (nicht nur) für dieses Buch erfahren, und einem übersichtlichen Inhaltsverzeichnis mit Haupt- und Unterkapiteln, mit einer Art Bestandsaufnahme im ersten Kapitel "Wo stehen wir?" (das wurde wohl im Laufe der Arbeit an diesem Buch geändert, denn in den Endnoten heißt dieses Kapitel "Was wir über unsere Nahrung bereits wissen", was den Inhalt ebensogut trifft). In diesem ausführlichen - und wie alle anderen reich bebilderten und "begrafikten" - Kapitel erfahren die Leser, wie sich unsere Ernährungssituation (nicht nur) aus der Sicht des Autoren heute präsentiert, zusammengefaßt bereits in der ersten Zwischenüberschrift: Unser Ernährungssystem ist krank. Wobei krank noch untertrieben ist, es ist eigentlich irr-, wider- und unsinnig und schadet nicht nur den mißhandelten Tieren sondern letzendlich auch allen, die diese modernen industriellen "Nahrungsmittel" zu sich nehmen, die nicht mehr viel mit dem gemeinsam haben, was unsere (Ur-)Großelterm auf den Tisch brachten. In diesem Kapitel beschreibt der Autor eingehend, was faul ist und welche Schäden - auch an unserer eigenen Gesundheit - und Gefahren die monderene Art des Anbaus, der Tierhaltung, des Transports und der Zubereitung dieser modernen Nicht mehr-Nahrungsmittel anrichten und welche Ressourcen sie daneben auch noch ver(sch)wenden. Auf einer doppelseitigen Überssicht (S. 27/28) wird beispielsweise dargestellt, wieviel Wasser zur Herstellung ausgewählter Nahrungsmittel verbraucht wird. Das beginnt mit Kakao (für 1 KG 27.000 L) über Kaffee (20.000 L für 1 KG) und Rindfleisch (ca. 15.000 L für 1 KG) bis zu den eher "genügsamen" Lebenmitteln wie Kartoffeln (255 L), Tomaten (ca. 180 L) und Karotten (ca. 130 L). Pro Tag verbrauchen die Europäer demnach pro Kopf 125 L Wasser direkt und 4.000 L indirekt. Der Autor plädiert in diesem Kapitel denn auch für eine wieder regionale und lokale Nahrungsmittelversorgung und die Küche und das gmeinsame Kochen wieder zum Begegnungszentrum für die Familie werden zu lassen. Ob Kochen allerdings wie der Autor meint die Antwort auf alle Fragen sein kann, wagen wir ebenso zu bezweifeln wie wir es mit der Antwort "42" tun. Auch daß der Autor seinen Text zu häufig mit Ritualen, Riten und anderen (pseudo-)religiösen Anklängen zu garnieren, fanden wir eher störend und der Überzeugungskraft eher schadend. Aber die Alternative, die der Autor in diesem Kapitel und dem ganzen Buch vertritt, nämlich auf frische und biologische Nahrungsmittel umzusteigen und diese richtig zuzubereiten, ist sicherlich einleuchtend. An diese Bestandsaufnahme einschließlich einiger Einblicke in die "Werke" der Nahrungsmittelindustrie folgt ein auführliches Kapitel, das die Traditionelle Chenesiche Medizin vorstellt, in dem auch die meisten Rezepte dieses Buches zu finden sind - eingeteilt nach den fünf Grund-Elementen Feuer, Wasser, Erde, Holz und Metall. Dabei dienen die Rezepte jeweils dazu, eines dieser Elemente zu stärken oder zu mindern. Interessant ist hier auch die Tabelle auf der Doppelseite 50/51, die eine Übersicht bietet, welche Lebensmittel zu welchem Element gehören. Das folgende Kapitel widmet sich dann einem der für die Gesundheit wichtigen Organe unseres Körpers: dem Darm und der Diagnose von Störungen im System und möglichen Abhilfen. Hier wird das Buch ein wenig zum Naturmedizin-Ratgeber. Weiter geht es dann wieder mit der Ernährung, denn das nächste wieder umfangreichere Kapitel widmet sich der bewußten Ernährung für ein gesundes und nachhaltiges Leben. Hier erfahren die Leser, wie nach Sicht des Autoren eine gesunde Ernährung (Essen und Trinken) aussehen sollte und warum so was von so was kommt. Dazu kommen Informationen zu Mikro- und Makronährstoffen, Kräutertees, Kochmethoden, Ernährungstips für Babies und Kinder, um nur einige der Unterkapitel zu nennen. Insgesamt auch hier wieder ein Plädoyer für die Abkehr von den industriellen Nahrungsmitteln. Dann folgt das für uns interessanteste Kapitel in diesem Buch: Nahrungsmittel im Porträt stellt einige ausgewählte Nahrungsmittel und ihre Wirkungen auf unseren Körper ausführlich dar. Unterteilt sind diese Portaits in verschiedenen Gemüsearten, Obst, Getreide, Hülsenfrüchte und Nüsse, sowie kurze Informationen zu Algen und Wildkräutern und -pflanzen. Das letzte Kapitel widmet sich dann kurz dem (Heil-)Fasten entsprechende der Traditionellen Chinesischen Medizin. Im sehr kurzen Anhang sind dann noch die Endnoten (mit Quellenangaben und weiterführenden (Web-)Adressen zu finden. Die meisten Adressen, ebenso wie viele Statistiken in diesem Buch beziehen sich auf Österreich (da dieses Buch in einem östereichischen Verlag erscheint und der Autor dort lebt und arbeitet), aber die Inhalte der Statistiken etc. dürften in ähnlicher Form auch für Deutschland und die Schweiz gelten. Ingesamt ist dies für uns ein ausgesprochen lesenswertes und informatives Buch, an dem uns lediglich die teilweisen (pseudo-)religiösen Anklänge und vor allem das fehlende Stichwortverzeichnis gestört haben, Davon abgesehen ist dieses - nebenbei auch sehr übersichtlich und ansprechend gestaltete - Buch auf jeden Fall ein Tip.

 

vorige Seitenächste Seite

Buch
1
Buch
2
Buch
3
Buch
4
Buch
5
Buch
6
Buch
7
Buch
8
Buch
9
Buch
10
Buch
11
Buch
12
Buch
13
Buch
14
Buch
15
Neu Harte-
Archiv
Die neuen Harten – Unsere Hardcover-Auswahl für diesen Monat



 


Diese Informationen sind zur persönlichen Verwendung bestimmt; sie dürfen zu nicht-kommerziellen Zwecken unter Nennung der Quelle weiterverbreitet werden. Die Rechte der (Hör-)Buch-Abbildungen liegen bei den jeweiligen Verlagen. Alle Angaben nach bestem Wissen aber ohne Gewähr. Für Mitteilungen, Meinungen und eigene Tips für die INFO-Bücherbar einfach das Kontakt-Formuar verwenden. Die Einsendung ist gleichzeitig Einverständnis mit redaktioneller Bearbeitung und Veröffentlichung, sofern nicht ausdrücklich auf der Einsendung anderslautend vermerkt.

Copyright 1996 – 2021 by timtext und INFO.




Diese Seite ist Mitglied im
Information Network For Onliners (INFO)

05.08.2021


Seite endet hier