Unser KiDTiP!

bücherbärchen

 

Bücherbärchen
Tips für Leser
von 8 bis 80

Bücherbärchen
Startseite
Neu für Kids
Neue Bücher
KidLinks
Andere Webseiten
KiDTiP
Der Lesetip
Powered by FreeFind
Suche nach:
im Bücherbärchen im Web
        
 

Bücherbärchen-
Archive

Kid-Archive
KiDTiP-Archiv
Übersicht
Neu für Kids
Archiv-Übersicht
 

Neu für Kids – Unsere aktuelle Auslese für junge und junggebliebene Leser
vorige Seitenächste Seite
Übersicht
Vorwort
Buch
1
Buch
2
Buch
3
Buch
4
Buch
5
Buch
6
Buch
7
Buch
8
Buch
9
Buch
10
Buch
11
Buch
12
Buch
13
Buch
14
Buch
15
Buch
16
Buch
17
Buch
18
Buch
19
Buch
20
 

Bücherbar

Bücherbar
Startseite
Frisch Verbucht
Neuerscheinungen
Die neuen Harten
Neue Hardcover
Studio
die audiotheke
Buch & Co.
Bücher zu Film&TV
Buchtip
Aktueller Lesetip
Storybar
Kostenloses Lesefutter
 

Bücherbar-
Archive
Das waren Tips &
Neuerscheinungen

Bücherbar-Archive
Übersicht aller Archive
TIP-Archiv
Übersicht aller Tips
Frisch Verbucht
Übersicht nach Monaten
KurzTips
Übersicht
Das waren
Neue Harte
Studio
das audio-archiv
 
 
copyright by timtext/buecherbar
--Seite beginnt hier – Page starts here­
Alle Seiten sind optimal zu sehen mit Bildschirmauflösung 1024x768 – jetzt auch mit 800x600
Besser schneller und sicherer surfen mit den kostenlosen Webbrowsern Seamonkey oder Firefox

Bücherbärchen
Startseite Neu für Kids Kurzübersicht Kontakt KidLinks KidNews Neu für Kids-Archiv Kidtip-Archiv

buecherbar
Neu für Kids

Neue Seiten für junge und junggebliebene Leseratten

Winter 2019/2020
November – Januar

Buch 18

06.02.2020


 



(Ein Klick auf das Banner öffnet ein neues Browser-Fenster)

 

 

Hallo,

damit das Laden auch bei langsameren Rechnern und Verbindungen nicht zu lange dauert, hat jedes Buch eine Seite für sich.

Hier kommt Teil 18. Viel Spaß.

 

Januar 2020 Autor/Herausgeber/Reihe:

Valentina Brüning:

 

Titel:

Kakao und Fischbrötchen

18.
Originaltitel:
Originaltitel
Erscheinungsland
Original:
D
Erscheinungsjahr  
Original:
2020

 

Schon seit Ewigkeiten freut Rita sich auf ihren zehnten Geburtstag. Sie wohnt mit ihrer Mutter Julia am Pichelssee im Berliner Klein-Venedig – dem perfekten Ort für ein tolles Fest, mit Segel­regatta-Schatzsuche, einer mannshohen Marzi­pantorte und Besuch von Papa aus Spanien.

Doch dann kommt alles anders: Mama hat einen neuen Freund, der mit seinen drei nervigen Söhnen gleich bei ihnen einzieht. Und einer hat auch noch am selben Tag Geburtstag wie sie!

Für Rita ist klar: Die müssen weg!

Doch alles, was sie versucht, geht nach hinten los. Einziger Zufluchtsort ist das Restaurantschiff Alte Liebe – mit Kakao und Fischbrötchen ...

 

 

Mit schwarz/weiß-Illustrationen von Maja Bohn
Vom Verlag empfohlen für Leser ab 9 Jahren.

 

Originalausgabe

KidTiP!

Valentina Brüning: Kakao und Fischbrötchen

Gebundenes Buch / Hardcover

 

Tulipan Buch
ca. 160 Seiten
ISBN 978-3-86429-469-3
Preis:
13,00 € (D)
13,40 € (A)

23,90 SFr. (CH)
Auch erhältlich als:
Tulipan ebook (01/2020)
(epub, ca. 4 MB)
ISBN: 978-3-86429-490-7
Preis:
9,99 € (D) – 9,99 € (A)
11,00 sFr (CH)
Direkt beim Verlag bestellen:

tulipan

Unsere Meinung:

Der Einstieg zu diesem Buch, das zwar durch einen Erzähler aber komplett aus Ritas Perspektive geschrieben ist, ist ein Traum. Nein nicht wie ein Traum, es ist Ritas Traum ... naja, am Ende wird es ein weniger angenehmer Traum , aber sie wacht ja rechtzeitig auf ... Der Traum, der sie (und alle um sie herum) den ganzen Rest dieses Buches in Atem hält, ist ihr Geburtstag. Und sie hat – nicht nur im Traum – ganz genaue Vorstellungen davon, wie der ablaufen muß. Und Rita wird schon dafür sorgen, daß nichts und niemand zwischen sie und diese Vorstellungen kommt. Achja, und sie ist ziemlich neugierig. Und ziemlich entschlossen. Entschlossen neugierig. Und das führt, wie sagen wir es jetzt vorsichtig, nicht immer und unbedingt zu den beabsichtigen Ergebnissen. Nach dem Traum lernt der Leser erst einmal mehr über Rita, ihr Leben mit ihrer Mutter, die von Ritas Vater geschieden lebt, Ritas Hobbies, ihren Herzenswunsch und daß sie es gar nicht mag, daß ihr Vater nicht mehr mit ihnen zusammenlebt. Und da die Geschichte aus Ritas Sicht erzählt wird, erfährt der Leser auch immer, was hinter ihren Aktionen steckt, wie sich die Veränderungen in ihrem Leben (und dem ihrer Mutter) für sie anfühlen. Was aber nicht unbedingt bedeutet, daß die Autorin Ritas Sicht (oder die der Jungs) übernimmt. Sie erzählt die Geschchte eher unparteiisch, so daß sich der Leiser seine eigene Meinung bilden kann. Am Anfang des Buches sind es noch ewas über zwei Wochen bis zu Ritas Geburtstag. Nach den ersten Katastrophen, die Ritas Neugierde im Kielwasser folgen, tauchen plötzlich 3 Jungs in Ritas Reich auf – und die sollen auch den ganzen Sommer über bleiben. Eindringlinge? Das geht natürlich gar nicht. Noch schlimmer, daß einer Jungs am selben Tag Geburtstag hat wie Rita. Und als dann auch noch der Plan aufkommt, beide Geburtstage zusammen zu feiern, flippt Rita aus. Mittlerweile kennt der Leser Rita bereits so gut, daß schon zu ahnen ist, wohin das führen wird: zu entschlossenen Aktionen ... und immer neuen Katastrophen. Egal, was sie plant, um die drei in Mißkredit zu bringen oder los zu werden, alles geht nach hinten los. Was vielleicht auch daran liegt, daß Rita vielleicht manchmal ein klein wenig hitzköpfig reagiert. Und das führt natürlich auch zu Reaktionen der Jungs, so daß bald ein Kleinkrieg im Hause Rita herrscht. Schließlich wird auch noch Ritas Freundin Leonie in die Aktionen eingespannt, obwohl auch da manches nicht so läuft, wie Rita sich das vorgestellt hat. Und auch die drei recht unterschiedlichen Jungs sind am Ende gar nicht so ... aber das will Rita natürlich gar nicht sehen und faßt einen ultimativen Plan, der sie und (diesmal unbeabsichtigt) die Jungs in tödliche Gefahr bringt. Das Titelbild zeigt übrigens eine Szene, die wirklich im Buch vorkommt und Ritas Gesichtsausdruck dürfte ziemlich gut getroffen sein. Aif jeden Fall macht es neugierig auf die Gesschichte, die gut geschrieben mit einigen ernsten Themen garniert ist, die aber unterhaltsam und witzig eingebunden sind. Einige Dinge sind vorhersehbar, worauf es am Ende hinausläuft für die etwas älteren Leser sowieso, aber es ist phantasievoll und abwechslungsreich in Szene gesetzt und am Ende wird es sogar noch richtig spannend. Insgesamt ein unterhaltsames Kinderbuch, bei man sich immer wieder fragt, was Rita wohl auf der nächsten Seite wieder einfällt und wie das alles enden wird.

vorige Seitenächste Seite

Buch
1
Buch
2
Buch
3
Buch
4
Buch
5
Buch
6
Buch
7
Buch
8
Buch
9
Buch
10
Buch
11
Buch
12
Buch
13
Buch
14
Buch
15
Buch
16
Buch
17
Buch
18
Buch
19
Buch
20
Neu für Kids – Unsere aktuelle Auslese für junge und junggebliebene Leser – Neu für Kids-Archive

 



(Ein Klick auf das Banner öffnet ein neues Browser-Fenster)

 


Für Mitteilungen, Meinungen und eigene Tips für das INFO-Bücherbärchen einfach das Kontakt-Formular verwenden. Mit der Einsendung erklärst Du Dich damit einverstanden, daß wir Deine Nachricht(en) veröffentlichen und eventuell kürzen oder ein wenig umschreiben – aber ohne den Sinn zu verändern.

Diese Informationen sind zur persönlichen Verwendung bestimmt; sie dürfen zu nicht-kommerziellen Zwecken unter Nennung der Quelle weiterverbreitet werden. Alle Angaben nach bestem Wissen aber ohne Gewähr. Auf externe Links haben wir keinen Einfluß und distanzieren uns vom Inhalt dieser Seiten. Copyright 1998 – 2020 by timtext und INFO.




Diese Seite ist Mitglied im
Information Network For Onliners (INFO)

10.06.2020


Seite endet hier