Mailt mir, wenn Seite
aktualisiert wurde
it's private 
powered by
ChangeDetection

Wechsel-Info-Rahmen
(Neu mit F5/Reload)
(Anklicken für mehr)

 

Bücherbar

bücherbar
Aktuelles Lesefutter
Die Rubriken
Übersicht
Frisch Verbucht
Neuerscheinungen
Die neuen Harten
Neue Hardcover
Studio
die audiotheke
Buch & Co.
Bücher zu Film&TV
Die Programme
ausgewählter Verlage
Kurztips
Übersicht
Buchtip
Aktueller Lesetip
Storybar
Kostenloses Lesefutter
Powered by FreeFind
Suche nach:
i.d. Bücherbar im Web
        
 

Frisch Verbucht Archiv – Unsere Taschenbuch­und Paperback-Auslese
vorige Seitenächste Seite
Übersicht
Vorwort
Buch
1
Buch
2
Buch
3
Buch
4
Buch
5
Buch
6
 

Archive
Das waren Tips &
Neuerscheinungen

Bücherbar-Archive
Übersicht aller Archive
TIP-Archiv
Übersicht aller Tips
Frisch Verbucht
Übersicht nach Monaten
KurzTips
Übersicht
Das waren
Neue Harte
Studio
das audio-archiv
 

Bücherbärchen
Tips für Leser
von 8 bis 80

Bücherbärchen
Startseite
KiDTiP
der Lesetip
KiDnews
Infos für Kids
Neu für Kids
Aktuelles Lesefutter
KiDTiP-Archiv
Übersicht
Neu für Kids
Archiv-Übersicht
Seiteninfos
Inhalt
main – hoofd – start
Site-Map
Seiten-Übersicht
What's new?
Zuletzt geänderte Seiten
Die Karte
Navigation & FAQs
Kontakt
mit uns aufnehmen
Spürhund
Bücherbar durchsuchen
Termine & Infos
Booknews
Neues rund ums Buch
Die Autoren
von A – Z
Die Verlage
von A – Z
Service
Bücher suchen etc.
Aktiv werden & Mitmachen
Gästebuch
trag Dich ein
Email-Kontakt
Kontaktformular für Feedback etc.
 
Wechsel-Info-Rahmen
(Neu mit F5/Reload)
(Anklicken für mehr)
 

Seit Februar 2004 haben

Leser die aktuellen Bücherbar-Seiten besucht.


copyright by timtext/buecherbar
disclaimer/impr.
--­Seite beginnt hier – page starts here ---
Bücherbar Archiv
ÜbersichtFrisch Verbucht Neue Harte Suchen Buch & Co. Booknews Storybar Archive
Buecherbar

Frisch Verbucht-Archiv

Das waren neue Seiten für Leseratten

Buch 5

Diese Seite wurde zuletzt aktualisiert am 01.11.2020

Zur aktuellen Frisch Verbucht-Ausgabe hier klicken

 



(Ein Klick auf das Banner öffnet ein neues Browser-Fenster)

 

 

Das waren neue Seiten

,
September 2020 Autor/Herausgeber/Reihe:

Vincent Raffaitin:

Titel:

Tutanchamuns Geheimnis

Pocket Escape Book, Bd. 8:?

5.
Originaltitel:
Alex et le secret de Toutankhamon
Erscheinungsland
Original:
F
Erscheinungsjahr  
Original:
2020

 

Bei den neuen Titeln aus der Pocket Escape Book-Reihe kommen Freunde ge­heimnis­voller Bücher, uralter Schätze und ver­gessener Tempel auf ihre Kosten. Der Leser hat den Hand­lungs­ab­lauf selbst in der Hand und kann sich selbst immer wieder auf die Probe stellen, ob er oder sie es schafft, das Spielziel binnen 60 Minuten zu er­reichen.

Was wäre, wenn es im Tal der Könige, in der Grabkammer des Tutanchamun ein ungelöstes Geheimnis gäbe?

In diesem Band (eine Fortsetzung von Rätsel um Leonardo) ist der Leser der - wie der Chef­re­dak­teur meint, zweitklassige - Journalist Alex Mir­zo­yan und soll sich eigentlich mit einem Artikel über den neuen Hund eines B-Promis be­schäf­tigen. Doch wie im ersten Aben­teuer liegt dann ein ge­heimn­isvolles Paket auf der Fuß­matte. Da­rin be­findet sich eine Schrift­rolle mit einer Nach­richt - die aller­dings in Hiero­glyphen ge­schrieben ist. (Nicht wirk­lich, keine Angst, es ist ein Code, der ent­schlüsselt werden muß.)

Damit beginnt die Suche nach Alex und eine Mischung aus einer "nor­mal" er­zählten Aben­teuer-Ge­schichte und einem Escape­room-Spiel.

Der Leser muß den Hin­weisen (und damit Alex) zu­nächst durch Pa­ris und dann nach Ägypten folgen - auf den Spuren von Howard Carter, der das Grab des be­rühmten ägyp­tischen Pha­raos (und wie sich zeigt, noch et­was mehr) ent­deckt hat. Dabei geht es nach und nach durch ver­schiedene Räume in Tut­anch­amuns Grab, wo einige Aufgaben erfüllt werden müssen, um ein Ge­heim­nis zu er­fahren und dem Raum zu ent­kommen, in dem der Spieler als Alex Mir­zo­yan ein­ge­sperrt wird ...

 

Mit farbigen Illustrationen von Vincent Raffaitin
Aus dem Französischen übersetzt von Marta Wajer
Vom Verlag empfohlen für Leser ab 12 Jahren.

 

Deutsche Erstausgabe

Vincent Raffaitin: Tutanchamuns Geheimnis

Taschenbuch (Kleinformat) mit Klappenumschlag

 

Gleichzeitig erscheint auch Band 7:

 

ullmann Taschenbuch
ca. 120 Seiten
Format ca. 12x18cm
ISBN 978-3-7415-2493-6
Preis:
5,99 € (D) – 5,99 € (A)
9,90 SFr. (CH)
Direkt beim Verlag bestellen:

ullmann

Unsere Meinung:

So gut uns der gleichzeitg erschienene Band Auf der Suche nach dem Tempel von Wen Sé gefallen hat, so sehr hat uns dieses Buch enttäuscht. Eigentlich ist es eher eine Kurzgeschichte, in die einige wenige Rätsel eingebaut sind, und diese wenigen Rätsel sind dann auch noch sehr durchwachsen, einige sind interessant und mit etwas Aufmerksamkeit gut und logisch zu lösen (wie das erste) andere sind kniffliger oder nehmen Bezug auf Dinge, die dem Leser nicht unbedingt bekannt sein können oder sie sind schlichtweg unsinnig (wie aus einem Türgriff etwas anderes zu erkennen, das nicht die geringste Ähnlichkeit damit hat). Wer keine Lust hat, sein Gehirn anzustrengen, kann dieses Buch auch als Geschichte lesen, da jede Aufgabe auf der nächsten Seite aufgelöst (und der Lösungsweg meist auch ausführlich erläutert wird). Bei einigen Aufgaben ist es zudem erforderlich, das Buch zu zerschneiden (es sei denn, man kopiert sich die betreffenden Seiten) und einmal wird sogar Origamiwissen vorausgesetzt. In die Geschichte sind zudem viele Informationen über Paris und ägyptische Pharaos eingebaut, die das Buch zumindest interessant lesen lassen.Die Übersetzung ist teilweise recht merkwürdig (wie "bei der Revolution verstorbene Pariser Bürger" - ob die vielleicht auch noch friedlich entschlafen sind? - und dem Text zufolge war "auch eine ägyptische Mumie darunter" - auch ein 1830 verstorbener Pariser Bürger?) und im Vorwort werden wieder einmal Dinge erwähnt, die im Buch nicht erfüllt werden. Wäre es so schwierig gwesen, zu schreiben, daß man sich selbst einen Briefumschlag besorgen und hintem im Buch einkleben soll, statt zu schreiben, dazu könne man den Umschlag am Ende des Buches benutzen? Ebenfalls im Vorwort werden die "Regeln" erklärt, die aber voraussetzen, das man ehrlich zu sich selbst ist oder zu mehreren spielt. Da gibt es beispielsweise Kästchen, die man ankreuzen soll, wenn man einen Fehler gemacht hat (maximal drei, sonst muß man "eigentlich" aufgeben) oder Hinweis genutzt hat (maximal 5, danach muß man ohne Hinweise weiterkommen). Diese Kästchen hätten, was uns betrifft, viel besser auf die (ungenutzten) Umschlagklappen gesetzt werden sollen, das wäre deutlich leserfreundlicher gewesen. Davon abgesehen ist die Gestaltung des Buches ist wie immer in diesen Reihen ausgesprochen ansprechend, das Papier als Hintergrund sieht aus wie Papyrus und zeigt in einer Kopfzeile die jeweiligen Kapiteltitel und -Nummern an. Insgesamt ein schön gestaltetes Buch mit viel (manchmal haarsträubend unlogischer) Geschichte und wenigen, sehr durchwachsenen Rätseln. Für uns der bisher schwächste Band der Escape-Buch-Reihen.

vorige Seitenächste Seite

Buch
1
Buch
2
Buch
3
Buch
4
Buch
5
Buch
6
Buch
7
Buch
8
Buch
9
Buch
10
Buch
11
Frisch Verbucht
Archive
Frisch verbucht aktuell – neu und interessant in diesem Monat




 


Diese Informationen sind zur persönlichen Verwendung bestimmt; sie dürfen zu nicht-kommerziellen Zwecken unter Nennung der Quelle weiterverbreitet werden. Die Rechte der (Hör-)Buch-Abbildungen liegen bei den jeweiligen Verlagen. Alle Angaben nach bestem Wissen aber ohne Gewähr. Für Mitteilungen, Meinungen und eigene Tips für die INFO-Bücherbar einfach das Kontakt-Formuar verwenden. Die Einsendung ist gleichzeitig Einverständnis mit redaktioneller Bearbeitung und Veröffentlichung, sofern nicht ausdrücklich auf der Einsendung anderslautend vermerkt.

Copyright 1996 – 2020 by timtext und INFO.




Diese Seite ist Mitglied im
Information Network For Onliners (INFO)

22.11.2020


Seite endet hier