Wechsel-Info-Rahmen
(Neu mit F5/Reload)
(Anklicken für mehr)

 

bücherbärchen

 

Bücherbärchen
Tips für Leser
von 8 bis 80

Bücherbärchen
Startseite
Neu für Kids
Kurzübersicht
Kidnews
Tips & Termine
Powered by FreeFind
Suche nach:
im Bücherbärchen im Web
        
 

Bücherbärchen-
Archive

Kid-Archive
KiDTiP-Archiv
Übersicht
Neu für Kids
Archiv-Übersicht
 

Neu für Kids – Archiv -Unsere Auslese für junge und junggebliebene Leser
vorige Seitenächste Seite
Übersicht
Vorwort
Buch
1
Buch
2
Buch
3
Buch
4
Buch
5
Buch
6
Buch
7
Buch
8
Buch
9
Buch
10
Buch
11
Buch
12
Buch
13
Buch
14
Buch
15
Buch
16
Buch
17
Buch
18
 

Bücherbar

Frisch Verbucht
Neuerscheinungen
Die neuen Harten
Neue Hardcover
Studio
die audiotheke
Buch & Co.
Bücher zu Film&TV
Buchtip
Aktueller Lesetip
Storybar
Kostenloses Lesefutter
 

Bücherbar-
Archive
Das waren Tips &
Neuerscheinungen

Bücherbar-Archive
Übersicht aller Archive
TIP-Archiv
Übersicht aller Tips
Frisch Verbucht
Übersicht nach Monaten
KurzTips
Übersicht
Das waren
Neue Harte
Studio
das audio-archiv
 
 
 
copyright by timtext/buecherbar
--Seite beginnt hier – Page starts here­
Alle Seiten sind optimal zu sehen mit Bildschirmauflösung 1024x768 – jetzt auch mit 800x600
Besser schneller und sicherer surfen mit den kostenlosen Webbrowsern Seamonkey oder Firefox

Bücherbärchen – Kidtips
Startseite Neu für Kids Kurzübersicht Kontakt KidLinks KidNews Neu für Kids-Archiv Kidtip-Archiv

buecherbar
Neu für Kids – Archiv

Neue Seiten für junge und junggebliebene Leseratten

Frühjahr 2018
Februar & März

Buch 2

 

15.10.2020


 



 

Hallo,

damit das Laden auch bei langsameren Rechnern und Verbindungen nicht zu lange dauert, hat jedes Buch eine Seite für sich.

Hier kommt Buch Nr. 2. Viel Spaß.

 

Februar 2017 Autor/Herausgeber/Reihe:

Walter Farley:

Titel:

Der schwarze Hengst
kehrt zurück

Blitz, Bd. 2:21 

2.
Originaltitel:
The Black Stallion Returns
Erscheinungsland
Original:
US
Erscheinungsjahr
Original:
1945

 

Es gibt einige Buchreihen, die von jeder Lesergeneration ge­lesen werden sollten. Neben Enid Blytons 5 Freunden (und den anderen Reihen wie die Schwarze 7 oder Geheimnis um-Bücher) und Oliver Hassencamps Schreckensteinern zählen unserer Meinung auch Walter Farleys Abenteuer mit Blitz, dem schwarzen Hengst und seinem Besitzer Alexander (Alec) Ramsay, einem zu Beginn der Serie zwölfjährigen Amerikaner, unbedingt dazu. Bei Coppenrath startete im August die Neuausgabe dieses Pferdebuch-Klassikers, im Februar folgt nun Band 2. (Allerdings heißen der Hengst und die Serie nur in der deutschsprachigen Version Blitz, im Original heißt Blitz zunächst Black und trägt im Verlauf der Serie auch einen arabischen Namen – warum wird hier noch nicht verraten.) Die Originalserie umfaßt 20 Bände (die teil­weise auch Nebengeschichten erzählen, wobei ein Band so gut wie gar nicht mit der Blitz-Serie verbunden ist) und einen 1989 erschienen Roman mit der Vorgeschichte, die Farley zu­sammen mit seinem Sohn Steven geschrieben hat. Steven Farley hat zudem eine eigene sechsteilige Nebenreihe zum Schwarzen Hengst für deutlich jüngere Leser geschrieben, die in deutscher Sprache von 2000 bis 2002 als Blitz und seine Freunde erschienen ist.

Die Geschichte (und damit die Reihe) begann im ersten Buch damit, daß der der junge Amerikaner Alec Ramsay auf einer Schiffsreise von Indien nach New York sah, wie in einem ara­bischen Hafen ein bildschöner Rapphengst an Bord gebracht wurde. Nach einem Schiffbruch in schwerem Sturm wurde Alec von dem Hengst gerettet und auf eine Insel gebracht. Schon bald entwickelte sich zwischen dem Jungen und dem ungezähmten Pferd eine tiefe Freundschaft. Nur gemeinsam konnten sie überleben. Alec gelang es, auf Blitz – so nannte er das ungestüme Tier – zu reiten und gemeinsam wurden sie schließlich von der Insel gerettet. Doch auch die Zeit nach der Rettung wurde zur großen Vertrauensprüfung. Denn Blitz er­wies sich zwar als unberechenbares, aber zugleich unglaub­lich talentiertes Rennpferd.

Alec kann sich in diesem zweiten Band der Reihe nicht mehr vorstellen, ohne seinen Araberhengst Blitz zu sein. Er hat sich das Vertrauen des Pferdes erkämpft, gemeinsam haben sie so viel durchgestanden.

Doch dann taucht plötzlich Scheich Abu ben Isaak, der recht­mäßige Besitzer von Blitz, auf und nimmt seinen talentierten Hengst wieder mit in ihre Heimat.

Alec ist am Boden zerstört, aber er gibt noch nicht auf: Und wenn er Blitz durch alle arabischen Wüsten folgen muß – nie­mand darf sie je wieder trennen ...

 

 

 

Vom Verlag empfohlen für Leser ab 9 Jahren.
Aus dem Englischen übersetzt von Ursula von Wiese
Das Buch ist in anderer Übersetzung seit 1959 mehrfach (zuerst bei A. Müller) unter dem deutschen Titel Blitz kehrt heim – Alecs Erlebnisse mit arabischen Pferden veröffentlicht worden.

 

 

 

Neuausgabe

topKidTiP!

Walter Farley: Blitz – Der schwarze Hengst kehrt zurück

Gebundenes Buch / Hardcover Einband mit Folie

leseprobe-blitz-der-schwarze-hengst-kehrt-zurueck/">Zur Leseprobe beim Verlag

 

Bisher ist in dieser Reihe erschienen:

Band 1:
Blitz, der schwarze Hengst
(08/2017)

 

The Black Stallion – die Originale:

  1. The Black Stallion (1941)
  2. The Black Stallion Returns (1945)
  3. Son of the Black Stallion (1947)
  4. The Island Stallion (1948)
  5. The Black Stallion and Satan (1949)
  6. The Blood Bay Colt (1951)
  7. The Island Stallion's Fury (1951)
  8. The Black Stallion's Filly (1952)
  9. The Black Stallion Revolts (1953)
  10. The Black Stallion's Sulky Colt (1954)
  11. The Island Stallion Races (1955)
  12. The Black Stallion's Courage (1956)
  13. The Black Stallion Mystery (1957)
  14. The Horse Tamer (1958)
  15. The Black Stallion and Flame (1960)
  16. [Man o' War (1962)]
  17. The Black Stallion Challenged (1964)
  18. The Black Stallion's Ghost (1969)
  19. The Black Stallion and the Girl (1971)
  20. The Black Stallion Legend (1983)
  21. mit Steven Farley:

  22. The Young Black Stallion (1989)
Coppenrath Buch,
ca. 220 Seiten
ISBN 3-649-62543-1
Preis:
9,99 € (D) – 10,30 € (A)
15,90 SFr. (CH)
Direkt beim Verlag bestellen:

coppenrath

Unsere Meinung:

Nachdem im ersten Buch die Szenerie und die "handelnden Personen" (zwei­und vierbeinige) vorgestellt worden sind, kann die Geschichte von Blitz und Alec in diesem Buch ohne weitere Einleitung fortgesetzt werden. Und so beginnt diese Geschichte spannend auf der ersten Seite und bleibt es bis zur letzten. Ja, im Gegensatz zu vielen anderen Serien ist dieser zweite Teil ebenso spannend, wenn nicht gar spannender als der erste. Schon auf der ersten Seite wird der Leser in die Geschichte hineingezogen, die einen bis zum Ende nicht wieder freigibt, und wir haben das Buch dazwischen nur sehr ungerne aus der Hand gelegt. Schließlich spürt der Leser bereits mit den ersten gelesenen Zeilen, daß der schwarze Hengst bereits auf den ersten Seiten in tödliche Gefahr geraten könnte. Unf nach dem ersten Aufatmen kündigt sich bereits die nächste Katastrophe an. Was folgt ist eine Berg­und Talbahn aus nervenzerrender Spannung, bei der nicht nur Alec und sein Hengst immer wieder in tödliche Gefahr geraten. Nach den ersten Kapiteln wechselt der Schauplatz und nach einer etwas weniger spannenden aber – zumindest für die Leser der Originalausgabe – informativen Reisebeschreibung, erfährt auch der heutige Leser einiges über arabisches Leben und Kultur (der 1940er Jahre). Zu bekannten Personen gesellen sich neue – sympathische und deutlich weniger angenehme – und es gibt einige Rätsel sowie eine Familienzusammenführung, für die allerdings so deutliche Hinweise gelegt werden, daß so gut wie jeder Leser bereits früh ahnt, worauf dieser Teil der Geschichte hinauslaufen wird. Aber bis es soweit ist, muß erst noch eine Wüste durchquert werden – und das wird alles andere als ungefährlich. Das Ende ist für Blitz und Alec wahrscheinlich nicht so, wie es sich viele Leser wünschen werden, aber es ist auf der anderen Seite erfreulich, daß der Autor die realistischen Entwicklungen nicht für ein Märchen-Happy-End zurechtbiegt. Eine gute geschriebene spannende, abenteuerliche und auch teilweise rührende (für alle Leser, die nahe am Wasser gebaut sind, werden Bettlaken empfohlen) Fortsetzung. Für uns war auch diese zweite Folge dieser Blitz-Neuausgabe, die wie Band 1 sehr ansprechend gestaltet ist, in der Übersetzung gut lesbar und ein mitreißendes, spannendes Leseerlebnis. Wir sind schon darauf gespannt, wie es mit Blitz und Alec weitergeht, obwohl ... aber das sollte jeder selbst lesen und wir wollen auf keinen Fall zuviel verraten. Dieses Buch ist für uns ohne jede Einschränkung auf jeden Fall ein TopTip.

vorige Seitenächste Seite

Buch
1
Buch
2
Buch
3
Buch
4
Buch
5
Buch
6
Buch
7
Buch
8
Buch
9
Buch
10
Buch
11
Buch
12
Buch
13
Buch
14
Buch
15
Buch
16
Buch
17
Buch
18
Neu für Kids-
Archiv
Neu für Kids – Unsere aktuelle Auslese für junge und junggebliebene Leser



 


Für Mitteilungen, Meinungen und eigene Tips für das INFO-Bücherbärchen einfach das Kontakt-Formular verwenden. Mit der Einsendung erklärst Du Dich damit einverstanden, daß wir Deine Nachricht(en) veröffentlichen und eventuell kürzen oder ein wenig umschreiben – aber ohne den Sinn zu verändern.

Diese Informationen sind zur persönlichen Verwendung bestimmt; sie dürfen zu nicht-kommerziellen Zwecken unter Nennung der Quelle weiterverbreitet werden. Alle Angaben nach bestem Wissen aber ohne Gewähr. Auf externe Links haben wir keinen Einfluß und distanzieren uns vom Inhalt dieser Seiten. Copyright 1998 – 2018 by timtext und INFO.




Diese Seite ist Mitglied im
Information Network For Onliners (INFO)

 

15.10.2020


Seite endet hier