Mailt mir, wenn Seite
aktualisiert wurde
it's private 
powered by
ChangeDetection

Wechsel-Info-Rahmen
(Neu mit F5/Reload)
(Anklicken für mehr)

 

Bücherbar

bücherbar
Aktuelles Lesefutter
Die Rubriken
Übersicht
Frisch Verbucht
Neuerscheinungen
Die neuen Harten
Neue Hardcover
Studio
die audiotheke
Buch & Co.
Bücher zu Film&TV
Die Programme
ausgewählter Verlage
Kurztips
Übersicht
Buchtip
Aktueller Lesetip
Storybar
Kostenloses Lesefutter
Powered by FreeFind
Suche nach:
i.d. Bücherbar im Web
        
 

Frisch Verbucht Archiv – Unsere Taschenbuch- und Paperback-Auslese
vorige Seitenächste Seite
Übersicht
Vorwort
Buch
1
Buch
2
Buch
3
Buch
4
Buch
5
Buch
6
Buch
7
Buch
8
Buch
9
Buch
10
Buch
11
Buch
12
 

Archive
Das waren Tips &
Neuerscheinungen

Bücherbar-Archive
Übersicht aller Archive
TIP-Archiv
Übersicht aller Tips
Frisch Verbucht
Übersicht nach Monaten
KurzTips
Übersicht
Das waren
Neue Harte
Studio
das audio-archiv
 

Bücherbärchen
Tips für Leser
von 8 bis 80

Bücherbärchen
Startseite
KiDTiP
der Lesetip
KiDnews
Infos für Kids
Neu für Kids
Aktuelles Lesefutter
KiDTiP-Archiv
Übersicht
Neu für Kids
Archiv-Übersicht
Seiteninfos
Inhalt
main - hoofd - start
Site-Map
Seiten-Übersicht
What's new?
Zuletzt geänderte Seiten
Die Karte
Navigation & FAQs
Kontakt
mit uns aufnehmen
Spürhund
Bücherbar durchsuchen
Termine & Infos
Booknews
Neues rund ums Buch
Die Autoren
von A - Z
Die Verlage
von A - Z
Service
Bücher suchen etc.
Aktiv werden & Mitmachen
Gästebuch
trag Dich ein
Email-Kontakt
Kontaktformular für Feedback etc.
Shops
Astroshop (D)
Raumfahrt & Weltraum
Weltartenshop (D)
Globen und Karten
 
Wechsel-Info-Rahmen
(Neu mit F5/Reload)
(Anklicken für mehr)
 

Seit Februar 2004 haben

Leser die aktuellen Bücherbar-Seiten besucht.


copyright by timtext/buecherbar
disclaimer/impr.
--- Seite beginnt hier - page starts here ---
Bücherbar Archiv
ÜbersichtFrisch Verbucht Neue Harte Studio Buch & Co. Booknews Storybar Archive
Buecherbar

Frisch Verbucht-Archiv

Das waren neue Seiten für Leseratten

Buch 20

Diese Seite wurde zuletzt aktualisiert am 26.03.2018

Zur aktuellen Frisch Verbucht-Ausgabe hier klicken

 



 

Das waren neue Seiten

September 2016 Autor/Herausgeber/Reihe:

Rudolf Bulant:

Titel:

Im Bann
der Kreisgräben
 

20.
Originaltitel:
Originaltitel
Erscheinungsland
Original:
A
Erscheinungsjahr
Original:
2016

Bei archäologischen Arbeiten machen drei Forscher eine unglaubliche Entdeckung, die ihnen Einblicke in die faszi- nierende Zeit der Kreisgräben erlaubt.

In dieser längst vergangenen Zeit soll der junge und äußerst begabte Heiler Melvin die Nachfolge seines Lehrmeisters Skyllar antreten. Dieser fürchtet jedoch Melvins Macht und versucht ihn während des Initialisierungsrituals zu er- morden.

Wie durch ein Wunder überlebt Melvin das Attentat und kann gerade noch in ein Nachbardorf fliehen. Dort gelingt es ihm, mit Hilfe eines magischen Messers und seines Talents rasch zum angesehenen Heiler aufzusteigen.

Als Skyllar erfährt, dass Melvin noch lebt, versucht er erneut ein Attentat. Doch schon bald droht eine viel größere Ge- fahr, die das Überleben der gesamten Menschheit ge- fährdet. Nur wenn Skyllar und Melvin ihre Kräfte vereinen, kann die herannahende Katastrophe abgewendet werden.

Aber dazu muß es den beiden gelingen, ihre Machtkämpfe zu beenden ...


Originalausgabe

Rudolf Bulant: Im Bann der Kreisgräben

Taschenbuch

Berger Taschenbuch
ca. 280 Seiten
ISBN 3-85028-763-7
Preis:
17,50 € (D) - 17,50 € (A)
27,90 SFr (CH)
Direkt beim Verlag bestellen

berger

Unsere Meinung:

Die Geschichte beginnt mit einer Rahmengeschichte in der Jetztzeit, wechselt danach aber immer wieder zu Geschehnissen, die weit in der Vergangenheit liegen. Während uns die Rahmengeschichte weniger gelungen erschien, konnten uns die ausgesprochen spannenden Geschehnisse in der Vergangenheit schon eher in ihren Bann ziehen. Der Leser lernt zunächst die beiden Gegenspieler und ihre dörfliche Kultur sowie einige Nebenfiguren langsam kennen, aber das ist bereits in eine spannende Handlung eingebunden. Was uns dagegen ganz und gar nicht gefällt, ist, daß der Autor sich zu oft selbst auf die schriftstellerischen Schultern klopft und dem Leser quasi vorschreibt, daß er oder sie etwas spannend findet oder gar vor Spannung gebannt sein soll. Das möchten wir als Leser doch gerne lieber selbst entscheiden. Die Geschichte ist in den ersten zwei Dritteln auch gut geschrieben (besonders was den historischen Teil angeht), lediglich im letzten Drittel häufen sich die Fehler im Satzbau und merkwürdigen, unverständlichen Formulierungen. Auch inhaltlich und formal scheint der Autor da ab und an den eigenen Faden verloren zu haben. Während in den ersten rund 14 Kapiteln die Melvin betreffenden meist von ihm selbst in der Ich-Form erzählt wurden, wird ab dem 15. Kapitel generell, auch in den Vergangenheits- kapiteln mit Melvin nur noch durch einen Erzähler in der dritten Person geschrieben. Auch wenn dies möglicherweise durch unterschiedliche Datenträger erklärt werden könnte, wäre uns das Beibehalten der Ich-Form deutlich überzeugender gewesen. In den letzten Kapiteln tauchen dann noch unerklärte kriegerische Wesen namens Krokks auf, die die Menschen überfallen (und dann am Ende plötzlich wieder vertrauenswürdige Verhandlungspartner sind und dann doch wieder nicht), Wolfsrudel verhalten sich organisiert und schließlich mutiert die Gegenwartsgeschichte noch zu einer rechten Räuberpistole einschließlich "Stehenbleiben oder wir schießen" und dunkelgekleideten, sich katzenartig bewegenden Gestalten mit Masken bis hin zu Du rettest den Freund nicht mehr. Am Ende blieb für uns ein ganzes Knäuel unverknüpfter Fäden und ein ein großes "UND???", denn für uns hatte dieses Buch eigentlich gar kein echtes Ende, es hörte nach einer Obi Wan vom Berge-Episode einfach auf. Die im Titel erwähnten und im Anhang mit einem Wikipedia-Artikel thematisierten Kreisgräben spielten in der ganzen Geschichte soweit wir es mitbekommen haben keine große Rolle. Zusammengenommen war die Geschichte in der Vergangenheit anfangs interessant, spannend und gut entwickelt, aber im letzten Teil des Buches liest auch sie sich nur noch wie ein notdürftig ausgearbeitetes Exposé. Abgesehen von den häufigen Selbstbelobigungen des Autors, der es scheinbar nötig hatte, dem Leser mitzuteilen, wann er oder sie einen Plan brillant oder etwas spannend finden (oder vor Spannung regelrecht gebannt sein) oder warum nicht gleich das Buch als absolut filmreif ansehen sollte, waren besonders im letzten Teil viele Dialoge reichlich gestelzt. Die viel größere Gefahr, die der Menschheit droht, ist schon tausendmal gelesen und darüberhinaus wenig ausgearbeitet (wie auch die Krokks und die Wölfe, die scheinbar nur der Action wegen auftauchen) und vom Zusammenraufen der beiden Kontrahenten Melvin und Skyllar hatten wir deutlich mehr erwartet als "mhm wir müssen jetzt zusammenarbeiten - ah ja, gut". Leider konnten uns Kreisgräben und Buch daher nicht wirklich in ihren Bann ziehen.

vorige Seitenächste Seite

Buch
1
Buch
2
Buch
3
Buch
4
Buch
5
Buch
6
Buch
7
Buch
8
Buch
9
Buch 10
Buch 11
Buch 12
Buch 13
Buch 14
Buch 15
Buch 16
Buch 17
Buch 18
Frisch Verbucht
Archive
Frisch verbucht aktuell – neu und interessant in diesem Monat



 



 


Diese Informationen sind zur persönlichen Verwendung bestimmt; sie dürfen zu nicht-kommerziellen Zwecken unter Nennung der Quelle weiterverbreitet werden. Alle Angaben nach bestem Wissen aber ohne Gewähr. Für Mitteilungen, Meinungen und eigene Tips für die INFO-Bücherbar einfach das Kontakt-Formuar verwenden. Die Einsendung ist gleichzeitig Einverständnis mit redaktioneller Bearbeitung und Veröffentlichung, sofern nicht ausdrücklich auf der Einsendung anderslautend vermerkt.

Copyright 1996 - 2018 by timtext und INFO.




Diese Seite ist Mitglied im
Information Network For Onliners (INFO)

25.06.2018


Seite endet hier