Wechsel-Info-Rahmen
(Neu mit F5/Reload)
(Anklicken für mehr)

 

bücherbärchen

 

Bücherbärchen
Tips für Leser
von 8 bis 80

Bücherbärchen
Startseite
Neu für Kids
Kurzübersicht
Kidnews
Tips & Termine
Powered by FreeFind
Suche nach:
im Bücherbärchen im Web
        
 

Bücherbärchen-
Archive

Kid-Archive
KiDTiP-Archiv
Übersicht
Neu für Kids
Archiv-Übersicht
 

Neu für Kids – Archiv -Unsere Auslese für junge und junggebliebene Leser
vorige Seitenächste Seite
Übersicht
Vorwort
Buch
1
Buch
2
Buch
3
Buch
4
Buch
5
Buch
6
Buch
7
Buch
8
Buch
9
Buch
10
Buch
11
Buch
12
Buch
13
 

Bücherbar

Frisch Verbucht
Neuerscheinungen
Die neuen Harten
Neue Hardcover
Studio
die audiotheke
Buch & Co.
Bücher zu Film&TV
Buchtip
Aktueller Lesetip
Storybar
Kostenloses Lesefutter
 

Bücherbar-
Archive
Das waren Tips &
Neuerscheinungen

Bücherbar-Archive
Übersicht aller Archive
TIP-Archiv
Übersicht aller Tips
Frisch Verbucht
Übersicht nach Monaten
KurzTips
Übersicht
Das waren
Neue Harte
Studio
das audio-archiv
 
 
 
copyright by timtext/buecherbar
--Seite beginnt hier - Page starts here-
Alle Seiten sind optimal zu sehen mit Bildschirmauflösung 1024x768 - jetzt auch mit 800x600
Besser schneller und sicherer surfen mit den kostenlosen Webbrowsern Seamonkey oder Firefox

Bücherbärchen - Kidtips
Startseite Neu für Kids Kurzübersicht Kontakt KidLinks KidNews Neu für Kids-Archiv Kidtip-Archiv

buecherbar
Neu für Kids - Archiv

Neue Seiten für junge und junggebliebene Leseratten

Herbst 2017
Oktober & November

Buch 4

 

12.12.2017


 



(Ein Klick auf das Banner öffnet ein neues Browser-Fenster)

 

Hallo,

damit das Laden auch bei langsameren Rechnern und Verbindungen nicht zu lange dauert, hat jedes Buch eine Seite für sich.

Hier kommt Buch Nr. 4. Viel Spaß.

 
Oktober 2017 Autor/Herausgeber/Reihe:

Sascha Gutzeit:

 

Titel:

Spuk im Schnee

Detektivspinne Luise, Bd. 3

4.
Originaltitel:
Originaltitel
Erscheinungsland
Original:
D
Erscheinungsjahr  
Original:
2017

 

Im September 2015 haben wir an dieser Stelle das erste Abenteuer der Detektivspinne Luise vorgestellt, ein Jahr später schickte Sascha Gutzeit sein eigenwilliges Ermittler- team zur Aufklärung ihres zweiten Falles. Und auch in diesem Oktober kehrt das tierische Ermittlerteam mit einem neuen Fall zurück. Diesmal geht es ziemlich unheimlich zu, denn Luise bekommt es mit einem Geist zu tun. Außerdem muß sie zum ersten Mal auch außerhalb von Opa Huberts großem Garten ermitteln, was für sie natürlich ganz besonders aufregend ist. (Wie das Buch bestellt werden kann, steht weiter unten.) Am Ende dieses Buches gibt es übrigens einen gaaanz kleinen Hinweis, daß es zumindest noch ein viertes Abenteuer mit Luise und ihren Freunden geben wird.

Wie sich der eine oder die andere vielleicht erinnert, ist Luise eine lustige und schlaue kleine Spinne, die in Opa Huberts Gartenhaus lebt. Genauer gesagt, über dem alten Schrank oben links in der Ecke. Und immer, wenn im großen Garten seltsame Dinge vor sich gehen, dann macht sich die schlaue und neugierige Luise daran, den Fall zu lösen.

Als eines Nachts ausgerechnet Opa Huberts wertvolle Rosen gestohlen wurden, schaltete sie sich zum ersten Mal ein und wurde zur Detektivspinne. Gemeinsam mit dem pupsenden Hund Knuffi, der Kakerlake Karl-Heinz und dem alten Falter Walter erlebte Luise ein aufregendes Abenteuer in Opa Huberts großem Garten und kam schon bald dem Täter auf die Spur.

Im zweiten Buch wurden der Frosch Branko und die Kakerlake Karl-Heinz mitten in der Nacht geweckt. Was hat da am Gartenteich so laut geplatscht? Natürlich sagten die beiden umgehend Luise bescheid. Doch die Spurensuche am Teich war gefährlicher, als die Freunde dachten. Natürlich ist es unserer Detektivspinne Luise gelungen, auch diesem spannenden Geheimnis auf den Grund zu gehen.

Zum ersten Mal ermittelt unsere Detektivspinne in ihrem dritten Abenteuer außerhalb des Gartens … und im tiefen Schnee.

Ein Tier aus dem großen Wald hat sich in Opa Huberts Garten verkrochen. Doch warum hat es solche Angst? Geht im Wald wirklich ein Geist um?

Luise ist fest entschlossen, es herauszufinden und dem Spuk ein Ende zu machen ...

 

 

 

Durchgehend s/w illustriert von Thorsten Anders
Mit einer Gartenkarte von Ralf Kramp

Vom Verlag empfohlen für Leser ab 8 Jahren.

 

 

 

Originalausgabe

topKidTiP!

Sascha Gutzeit: Detektivspinne Luise – Folge 3: Spuk im Schnee

Taschenbuch

bastelbogen

Wer direkt beim Autoren bestellt, erhält den oben abgebildeten Bastelbogen dazu. Damit kann sich jeder (ehrlich, das haben sogar wir geschafft, also keine Bange) ein kleines Detektiv- spinnenmodell zusammenstecken und als Mobile aufhängen oder aufstellen.

 

Bisher sind in dieser Reihe erschienen:
Band 1:
Rätsel um den Rosendieb
(09/2015)

Band 2:
Geheimnis am Gartenteich
(10/2016)

 

Die Bücher können direkt
beim Verlag bestellt werden:

Einfach eine email senden an:
buero@mendoza-verlag.de
und als Betreff Buchbestellung Luise angeben.

Jedes Buch kostet in Deutschland 7,50 € zzgl. 1,55 € für den Versand. Porto und Preise für Österreich, die Schweiz und andere Länder bitte ebenfalls beim Verlag erfragen.

 

Aktualisierung Juli 2018:

Band 4 soll im Herbst (September oder Oktober) 2018
unter dem Titel
Wirbel unter der Wiese
erscheinen.

Mendoza Taschenbuch
ca. 150 Seiten
ISBN ISBN 3-00-057155-8
Preis:
7,50 tEuro (D) - 7,80 tEuro (A)
? SFr. (CH)
Direkt beim Verlag bestellen:

sascha gutzeit

Unsere Meinung:

Jeder Bundesbürger weiß, daß Spinnen spinnen. Und auch in diesem Abenteuer spinnt die kleine gewitzte Detektivspinne wieder ihr Netz, in dem sich am Ende (hoffentlich) die Bösewichter verfangen werden. Aber erstmal muß Luise für ihr neuestes Abenteuer von Knuffi, dem laufenden Wollknäuel, geweckt werden. Denn eigentlich hatte sie sich vorgenommen, den Winter in ihrem Schuppen zu verbringen und diesen auf gar keinen Fall zu verlassen. Außerdem haben sich auch Kakerlake Karl-Heinz, der alte Falter Walter und Frosch Branko bis zum Frühling zurückgezogen. Also kein Abenteuer diesmal? Unsinn, dann würde es dieses Buch doch nicht geben. Wenig später steckt Luise nicht nur mitten im Schnee sondern auch in ihrem dritten Fall (und sie wird auch noch in etwas anderem feststecken, aber mehr verraten wir hier nicht). Und das ist ein ganz besonders merkwürdiger und außergewöhnlicher Fall. Ein Fall, in dem ein Geist eine Rolle spielen soll. Von dem erzählen ihr nämlich ihre neuen Freunde. Ja, auch in diesem Buch lernen wir wieder neue Tiere kennen: das Reh Regina und Reineke, nein Raimund wars, Fuchs. Beide haben zunächst fürchterliche Angst vor dem Gespenst. Raimond sogar so gewaltige, daß die Hasen ihn auslachen. Da muß natürlich etwas geschehen. Aber was ist das für ein Geist? Ein Schloßgespenst mit einem weißem Tuch über dem Kopf? Oder ein klappriges Knochengerüst? Niemand weiß es, denn niemand hat ihn bisher gesehen, nur gehört. Luises Detektivspinne (ganz zu schweigen von ihrer Neugier) sind jetzt auch geweckt und so macht sie sich zusammen mit Knuffi und ihren neuen Freunden auf den Weg und wird von der Haus- zur Wald- und Wiesenspinne. Und eine Schneespinne kommt, glauben wir, auch noch vor. Oder war es ein Schneespinnenengel? Dieser dritte Fall ist jedenfalls einer, in dem sogar Luise zeitweise nicht weiß, was vor sich geht, in Lebensgefahr gerät und von einer Ratte zum Affen gemacht wird. (Oder vielleicht doch auch nicht, eigentlich ist Büchse Bohnen eine ganz nette Ratte.) Luise hat jedenfalls recht schnell einen Verdacht und wenig später natürlich auch wieder einen Plan. Denn Luise ist zum Glück nicht nur neugierig, sondern auch schlauer als die duchschnittliche Spinne, denn sie hat furchtbar viel gelesen. Opa Hubert hat in diesem Buch übrigens in diversen halben Kapiteln große Angst. Er macht sich Sorgen um den verschwundenen Knuffi, sieht sich schließlich ebenfalls auf den Weg in den Wald gezogen und - wir ahnen es schon - steckt am Ende mitten im neuesten Detektivspinnenfall. Und an diesem Ende könnte es so aussehen, als hätten Luise und der Autor eine Kleinigkeit bei ihrem Plan übersehen, so daß sich die Täter doch noch auf die Socken und aus dem Staub, ähem, Schnee machen könnten. Ob das verhindert werden kann und ob der fiese Neffe Willi Wabbelwutz (der auch wieder in diesem Buch vorkommt) sich wieder die Lösung des Falles an den dreckigen Hut stecken kann? Wird nicht verraten. Nur soviel: Auch durch diese dritte Geschichte mit der kleinen Detektivspinne und ihren Freunden weht wieder ein wahrer Schneesturm witziger Einfälle und schräger Formulierungen. (Oder war es andersrum?) Was uns wie immer an dieser Serie gefallen hat, ist die Art, in der der Leser direkt angesprochen und in die Geschichte einbezogen wird - so als würde er oder sie kein Buch lesen sondern eine Geschichte erzählt bekommen. Und natürlich rummst, flötscht, pardautzt, bumbt und knarzt es wieder an diversen Stellen. Dazu kommen noch witzige Zeichnungen, auf denen man beispielsweise einen recht bedröppelten Fuchs, ein klappriges Knochengerüst oder eine entgeisterte Ratte sehen kann. Keine Sorge, spannend ist das Buch auch wieder, denn wie gesagt, bevor die Bösewichte dem Team Luise hoffentlich auf den Leim gehen, gerät die kleine Spinne diesmal sogar in höchste Lebensgefahr. Dieses dritte Abenteuer mit Luise und ihren Freunden zu lesen hat uns wieder irren Spaß gemacht (und wir hatten das Gefühl, der Autor hatte beim Schreiben mindestens genauso viel), und es ist auf jeden Fall und auch ohne Schneebrille ein TopKidtip.

vorige Seitenächste Seite

Buch
1
Buch
2
Buch
3
Buch
4
Buch
5
Buch
6
Buch
7
Buch
8
Buch
9
Buch
10
Buch
11
Buch
12
Buch
13
Neu für Kids-
Archiv

 



(Ein Klick auf das Banner öffnet ein neues Browser-Fenster)

 


Für Mitteilungen, Meinungen und eigene Tips für das INFO-Bücherbärchen einfach das Kontakt-Formular verwenden. Mit der Einsendung erklärst Du Dich damit einverstanden, daß wir Deine Nachricht(en) veröffentlichen und eventuell kürzen oder ein wenig umschreiben - aber ohne den Sinn zu verändern.

Diese Informationen sind zur persönlichen Verwendung bestimmt; sie dürfen zu nicht-kommerziellen Zwecken unter Nennung der Quelle weiterverbreitet werden. Alle Angaben nach bestem Wissen aber ohne Gewähr. Auf externe Links haben wir keinen Einfluß und distanzieren uns vom Inhalt dieser Seiten. Copyright 1998 - 2017 by timtext und INFO.




Diese Seite ist Mitglied im
Information Network For Onliners (INFO)

 

12.06.2020


Seite endet hier